< Zurück zur Übersicht

Die Hilcona AG bleibt auch in Zukunft eigenständig

19. Februar 2015 | 08:58 Autor: Hilcona Österreich, Schweiz, Liechtenstein

Schaan (FL) Die Bell AG wird wie geplant per 1. Mai 2015 weitere 2 % der Hilcona AG erwerben. Die Toni Hilti Familien-Treuhänderschäft hält dann 49 % der Anteile. Das Unternehmen wird auch in Zukunft eigenständig geführt. Insgesamt beschäftigt die Hilcona Gruppe 1900 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von über 500 Mio. CHF.

Die Hilcona AG hat ein erfolgreiches Jahr 2014 hinter sich. Der Umsatz konnte deutlich gesteigert werden und wächst auf über 500 Mio. CHF. Hilcona liefert täglich ein breites Sortiment frischer Convenience-Produkte in die Geschäfte unter der Marke Hilcona oder im Auftrag von Handelskunden. Im Jahr 2011 bündelten Hilcona und die Bell AG Ihre Aktivitäten im Convenience-Bereich. Bell übernahm einen Anteil an der Hilcona AG und brachte den eigenen Convenience-Bereich in die Gruppe ein. Damals wurde eine Erhöhung der Anteile an der Hilcona für 2015 bereits vertraglich vereinbart und wird nun planmäßig vollzogen.

Stark durch zwei Aktionäre

Damit hat die Hilcona AG mit Bell weiterhin nur zwei Aktionäre. Die Toni Hilti Familientreuhänderschaft bleibt mit 49 % ein großer Aktionär der Hilcona. Der Verwaltungsrat wird von beiden Unternehmen gemeinsam besetzt. Jürgen Hilti übergibt Ende April das Verwaltungsratspräsidium an Lorenz Wyss, CEO der Bell AG, und bleibt als Vize-Präsident in diesem Gremium. „Ich freue mich weiterhin, die wichtigen Entscheidungen in der Hilcona mitzutreffen und kann mich gleichzeitig mit neuen Aufgaben, die mir am Herzen liegen, beschäftigen“, sagt Jürgen Hilti.

Hohe Investitionen in die Zukunft

Die Hilcona hat in den letzten Jahren über 250 Mio. CHF in die Zukunft investiert. So wurden unter anderem die Standorte Orbe und Schaan ausgebaut und modernisiert. Die Gastro-Star AG, der Marktführer für frisch geschnittene Salate- und Gemüseprodukte in der Schweiz, wurde übernommen.
Heute bereiten gruppenweit 1900 Mitarbeiter jeden Tag frische Convenience-Produkte zu, die man mit gutem Gewissen dank natürlicher Zutaten und schonender Verarbeitung genießen kann. Hilcona ist heute der grösste und sortimentsmässig umfassendste Anbieter von frischer Convenience in der Schweiz und ein erfolgreicher Partner des Detailhandels in Europa.

Auch nach 2015 bleibt Hilcona eigenständig
Die Hilcona AG hat zwei starke Aktionäre und wird auch weiterhin als Unternehmen eigenständig geführt. "Wir suchen Synergien mit der Bell-Gruppe zum Beispiel im Einkauf oder in der Bearbeitung neuer Märkte wie Polen. Es muss aber immer für die Hilcona selbst sinnvoll sein, sonst machen wir das nicht“, so Lorenz Wyss, designierter Verwaltungsratspräsident. 

Die Zusammenarbeit hat sich bewährt

In den letzten vier Jahren wurden viele Projekte gemeinsam lanciert und beide Unternehmen haben davon profitiert. „Wir haben uns kennen und schätzen gelernt und sehen in der Zusammenarbeit für beide viele Vorteile“, so Jürgen Hilti. Die Konzentration des Handels nimmt in Europa und der Schweiz auch weiterhin zu und darauf hat man sich bei der Hilcona so frühzeitig vorbereitet.

    Hilcona AG

    Bendererstr. 21, 9494 Schaan, Liechtenstein
    +423 235 95 95
    [email protected]hilcona.com

    Details


    < Zurück zur Übersicht