< Zurück zur Übersicht

Für die Zukunft studieren. Jetzt anmelden

07. April 2017 | 10:31 Autor: NTB Buchs | Anzeige Vorarlberg, Liechtenstein, Deutschland, Schweiz

Durch die Digitalisierung und Vernetzung von autonomen und automatisierten Maschinen, Robotern, Systemen und Ressourcen werden sich ungeahnte Möglichkeiten in Beruf und Freizeit eröffnen. Das „Internet of Things IoT“ ist bereits Realität. Die NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs bietet mit ihrem interdisziplinären Studienmodel und ihrer Forschungs-und Entwicklungstätigkeit optimale Voraussetzungen, um beruflich für die digitale Zukunft gerüstet zu sein, mehr noch, sie mit zu gestalten. Absolventen des Ingenieurstudiums mit Abschluss «Bachelor of Science FHO in Systemtechnik» sind auch optimal darauf vorbereitet, komplexe Systeme und Prozesse zu beherrschen.

Massgeschneidertes Studium
Flexibilität wird im Systemtechnik-Studium gross geschrieben, angehende Ingenieure und Ingenieurinnenkönnen in Vollzeit oder berufsbegleitend studieren. Nachdem die Studierenden im NTB Campus Buchs, im NTB Studienzentrum St. Gallen oder am NTB-Standort Chur (Kooperationspartner HTWChur) erste Ingenieurgrundlagenerworben haben, vertiefen sie ihre Kenntnisse in einer der folgenden Systemtechnik-Studienrichtungen. Sie werden so zu Spezialisten mit Generalisten-Wissen.

Maschinenbau
Am Puls der Zeit: mit Themen aus dem Maschinenbau, zusammen mit dem Grundlagenwissen in Elektronik und Informatik, sind Absolventen für klassische Maschinenbau- wie auch für interdisziplinäre Aufgabenhervorragend vorbereitet.

Photonik
Vom fahrerlosen Automobilüber bewegungsgesteuerte Videogames, intelligente Beleuchtungssysteme, optische Telekommunikation bis hin zum Laser in Medizintechnik oder Materialbearbeitung: genausoweit gefächert wie die Einsatzgebiete photonischer Systeme sind auch die späteren Berufsfelder.

Ingenieurinformatik
An der Schnittstelle zwischen der Informatik und den Ingenieurwissenschaftenreicht das Aufgabenspektrum vom Entwerfen und Realisieren komplexer eingebetteter Systeme mitparallelen Abläufen, harten Echtzeitanforderungen und spezifischer Hardwareentwicklung bis hin zu vernetzten Software-Applikationen auf unterschiedlichen Plattformen.

Mikrotechnik
Das Studium der kleinsten Teilebietet grosse Möglichkeiten. Absolventen sind spezialisiert auf Herstellungsmethodenkleinster Systembauteile, wie sie für Mobiltelefone, in Autosteuerungen, in der Medizintechnik, der Luft- und Raumfahrt, der industriellen Fertigung und in der alltäglichen Technik verwendet werden.

Elektronik / Regelungstechnik
Studieren von Analoger und digitaler Schaltungstechnik, Leistungselektronik sowie Designelektronischer Schaltungen, hochintegrierte Bauteilewie FPGAs, Mikrocontrollerprogrammieren und Sensorsysteme bauen. Und vieles mehr.

Informations- und Kommunikationssysteme IKS
Hier dreht sich alles um praxisorientierte Softwareentwicklung mit Fokus Web und mobile Applikationen sowie Kommunikationstechnikmit Fokus Internet und IP-basierte Unternehmensnetze.

Anmelden für Ingenieurstudium Systemtechnik bis Ende April 2017 (für Studienbeginn Herbst 2017)
www.ntb.ch/anmelden

Infoabend NTB Studienzentrum St. Gallen
«Informieren & Grillieren»
Do, 27. April 2017, ab 17.30 Uhr

  • uploads/pics/ntb1_02.jpg
  • uploads/pics/C285457_DSC_4641-ed.jpg

NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs

Werdenbergstr. 4, CH-9471 Buchs, Schweiz
+41 81 7553200
office@ntb.ch
www.ntb.ch

Details


< Zurück zur Übersicht