< Zurück zur Übersicht

Dr. Robert Löw

Liechtensteinische Landesbank Österreich bestimmt neuen Vorstand

13. November 2015 | 09:50 Autor: LLB Österreich, Liechtenstein, Wien

Wien/Vaduz (A/FL) Der Aufsichtsrat der Liechtensteinischen Landesbank (Österreich) AG hat Dr. Robert Löw zum neuen Vorsitzenden des Vorstands ernannt. Er folgt per 1. Januar 2016 auf Peter Mayer, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt und eine neue berufliche Herausforderung annimmt. Gerd Scheider ist als zweites Mitglied des Vorstands ernannt worden.

"Peter Mayer hat seit dem Markteintritt im November 2009 als Vorsitzender des Vorstands die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG geleitet. Er war massgebend am erfolgreichen Auf- und Ausbau der Geschäftstätigkeit beteiligt. Nach nur fünf Jahren Aufbauzeit hat unsere Bank in Wien im Jahr 2014 plangemäss die Gewinnschwelle erreicht. Die LLB-Gruppe dankt Peter Mayer für seine grossen Verdienste um die österreichische Tochtergesellschaft und wünscht ihm alles Gute für die Zukunft", hält Dr. Gabriel Brenna, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Liechtensteinischen Landesbank (Österreich) AG, fest.

Peter Mayer führt aus: "Ich möchte nach meiner elfjährigen Tätigkeit für die LLB-Gruppe nochmals ein neues Kapitel in meiner beruflichen Laufbahn angehen. Die letzten sechs Jahre als CEO der LLB (Österreich) AG waren eine sehr intensive und gleichermassen interessante Zeit. Die Bank in Wien konnte sich als erfolgreicher Anbieter am österreichischen Private-Banking-Markt etablieren und ist für die Zukunft gut aufgestellt."

Dr. Robert Löw wird ab 1. Januar 2016 neuer Vorstandsvorsitzender. Er verfügt über langjährige Erfahrung im internationalen Private Banking. "Dr. Robert Löw ist seit 2010 Mitglied des Vorstandes der Liechtensteinischen Landesbank (Österreich) AG. Er hat massgeblichen Anteil am Aufbau und dem erfolgreichen Start unserer Bank in Wien. Es freut uns, dass wir mit Dr. Robert Löw eine erfahrene Führungspersönlichkeit und einen ausgewiesenen Private Banker mit der Leitung unserer österreichischen Bank betrauen können", sagt Dr. Gabriel Brenna weiter.

Gerd Scheider wird per 1. Januar 2016 zum zweiten Mitglieds des Vorstands der Liechtensteinischen Landesbank (Österreich) AG ernannt. Er nimmt die Funktion des CFO wahr. "Mit Gerd Scheider konnte ebenfalls eine Führungskraft aus den eigenen Reihen gewonnen werden. Gerd Scheider ist seit 2012 für die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG als Leiter der Geschäftseinheit Corporate Services tätig. Diese interne Nachfolgeregelung bildet eine ideale Voraussetzung für eine Fortsetzung der eingeschlagenen Wachstumsstrategie an unserem Standort in Wien", so Dr. Gabriel Brenna weiter.

Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist spezialisiert auf die Vermögensverwaltung und Beratung von vermögenden Privatpersonen und institutionellen Kunden in Österreich sowie Zentral- und Osteuropa. Mit rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verwaltet die LLB (Österreich) AG ein Geschäftsvolumen von rund EUR 2 Mia. Auch künftig rechnet die Bank mit einem deutlichen Ausbau der Geschäftstätigkeit und einer weiteren Steigerung der verwalteten Vermögen. Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG hat per 1. April 2015 ihr Preismodell neu gestaltet und verzichtet als erste Bank in Österreich komplett auf Retrozessionen für eigene Fonds und Drittfonds. Die Kunden der Liechtensteinischen Landesbank (Österreich) AG profitieren dabei von einer höheren Transparenz, einer stark vereinfachten Gebührenstruktur und deutlich niedrigeren Gesamtkosten.

  • Gerd Scheider (Fotos: LLB)
    uploads/pics/C89534_Gerd_Scheider.jpg

Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG

Wipplingerstrasse 35, 1010 Wien, Österreich
+43 (0) 1 533 73 83-0
llb@llb.at

Details

Liechtensteinische Landesbank AG

Städtle 44, 9490 Vaduz, Liechtenstein
+423 236 8811

Details


< Zurück zur Übersicht